Mos Mosh

Skandinavischer Style

Die Mos Mosh Geschichte

MOS MOSH wurde 2010 von der Gründerin Kim Hyldahl ins Leben gerufen. Wie ein Phönix, der aus der Asche aufsteigt, markiert MOS MOSH einen Neuanfang für den Gründer. Die ersten Zeichnungen entstanden auf dem Küchentisch seines Hauses, und Schritt für Schritt wurde eine kleine Kollektion von sieben Jeans und Hosen ins Leben gerufen. Die Handschrift war klar: gut sitzende Kleidungsstücke, von hoher Qualität und vor allem mit einem gewissen Pfiff.

Skandinavische Mode für einen lebendigen Look

Die dänischen Dünen und die Küste scheinen die Inspiration für den frischen, lässigen Look der Jacken, Pullover und Jeans des Labels gewesen zu sein. Die engen Skinny-Jeans sehen toll zu den weichen Oversize-Pullovern oder den gerade geschnittenen Wollmänteln aus. Overknee-Stiefel verleihen dem Outfit femininen Schwung und wirken leicht verführerisch. Flache Sneakers betonen deine sportliche, lässige Seite.

Man kann sich gut vorstellen, mit diesen großzügig geschnittenen Mänteln und fantasievoll variierten Jeans an der Küste entlang zu spazieren, wetterfest eingepackt und voller Energie bei Wind und Wetter. Aber auch bei Ausflügen in die Stadt oder zu einem eher informellen Business-Meeting machst du in der gemütlichen und zugleich hochwertig wirkenden Kleidung eine sehr gute Figur.